Griechische Beinschienen aus Messing

164,00 (inkl. MwSt.) EUR

Verfügbarkeit
Auf Lager
Artikelnr.
2596
Hersteller
Antikes Rom

5/5. (0) Neue Beurteilung

Share

Beschreibung

Diese Reproduktion des "Griechische Beinschienen" besteht aus messing

Beinschienen aus Messing

Die griechischen Hopliten aren normalerweise durch ihren großen, runden Schild

Die untere Beinpartien jedoch waren zumeist nicht abgedeckt. 

Deshalb benutzten die Krieger der Antike Beinschienen aus Metall. 

Sie waren normalerweise aus Bronze hergestellt, ausreichend stark um guten 

Schutz zu bieten jedoch auch noch dünn genug, um sie anzuziehen. 

Wie die Original werden auch unsere Rekonstruktionen einfach etwas aufgebogen

und über den Unterschenkel geklemmt. 

Sie halten dann ohne weitere Arretierung durch Schnallen oder ähnliches.


Die Schienen haben einen Lederrand und von innen sind die Beinschienen mit 

weichem Filz ausgekleidet. 

Details:

Gesamthöhe: ca. 52 cm 

Maß vom Fuß zum Knie sind ungefähr 39 cm 

Gewicht (Paar): ca. 1,9 kg


Versandgewicht: 2.20 kg

Gladiatoren waren im antiken Rom Berufskämpfer, die in öffentlichen Schaustellungen gegeneinander kämpften. Der Kampf der Gladiatoren gegeneinander wird als Gladiatur bezeichnet. Gladiatorenkämpfe waren Bestandteil des römischen Lebens von 264 v. Chr. bis Anfang des 5. Jahrhunderts nach Chr.


Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung