Renaissance Rapier mit geschwungenem Parier mit Lederscheide

140,00 129,00 (inkl. MwSt.) EUR

Verfügbarkeit
Auf Lager
Artikelnr.
2796
Hersteller
Mittelalterlicher Laden

5/5. (0) Neue Beurteilung

Share

Beschreibung

Renaissance Rapier mit geschwungenem Parier mit Lederscheide


Das Rapier mit dem geschwungenen Parier (engl. Swept Hilt Rapier) entstammt dem Europa des frühen 17. Jahrhunderts. Es war die Zeit der Renaissance in der das Fechten mit dem Rapier zu einem grundlegenden Teil der Ausbildung junger Edelmänner gehörte und nicht selten zur Konfliktlösung untereinander diente.

Die Klinge dieses Rapiers ist aus Karbonstahl (EN45) handgeschmiedet, geschliffen und sorgfältig poliert, jedoch nicht geschärft. In Bezug auf Gewicht, Größe und Verarbeitung ist es nah an seinen zeitgenössischen Originalen gehalten. Der Holzgriff ist mit Stahldraht umwickelt und das aufwendige Parier ist vollständig aus Stahl gearbeitet.

Im Lieferumfang ist eine passende Lederscheide mit Mund- und Ortblechen aus Stahl.

Details:

- Gesamtlänge: ca. 103 cm

- Klingenlänge: ca. 85 cm

- Klingenmaterial: EN45 Federstahl

- Inklusive Lederscheide

- Gewicht (ohne Scheide): ca. 950 g

Bitte beachte:

Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung