Rüstung von Karl V.-Gold-Finish-Marto

4.030,00 (inkl. MwSt.) EUR

Verfügbarkeit
Auf Lager
Artikelnr.
350
Hersteller
Marto Toledo

5/5. (0) Neue Beurteilung

Share

Beschreibung

Rüstung von Karl V.-Gold-Finish-Marto


Obwohl der Ursprung der Rüstungen für den Kampf bis in die ägyptische Zeit zurückreicht und sich mit Griechen und Römern entwickelte, ist die bekannteste mittelalterliche Rüstung aus Stahl- oder Eisenplatten, die mit Haken, Muttern und Nägeln miteinander verbunden sind und den Krieger mit Riemen und Klammern halten. Die Vollkommenheit erreichten die Rüstungen im Mittelalter und verwandelten sich Mitte des 16. Jahrhunderts in ein luxuriöses Gewand für den Krieger, das mit den Schönheiten der Bildhauerkunst und der Metallindustrie geschmückt und verziert wurde. Ab dem 18. Jahrhundert werden sie nur noch als unvergleichliche Zierde von Burgen, Schlössern, Museen und all jenen Orten verwendet, die in ihre Aufenthalte eine schöne historische Erinnerung einbauen wollen.


Im Königlichen Waffenmuseum in Madrid wird eine der größten und reichsten Rüstungssammlungen der Welt aufbewahrt, die hauptsächlich Stücke aus der Zeit Karls I. aus dem 16. Jahrhundert enthält, von denen Marto sich inspirieren ließ, um sie in verschiedenen Größen oder Maßstäben zu reproduzieren, wobei die verwendeten Materialien den Originalen sehr ähnlich sind: handwerklich geformtes Eisen und Stahl, Brokate, und Holzsockel, die dem Metall eine antike Patina verleihen, die es vor der äußeren Oxidation schützt.


Details:


- Höhe: ca. 200 cm 

- Gewicht: ca. 50 kg

- Inklusive Holz-Podest

- Inklusive: Qualitätszertifikat

- Hochwertige Gold-verzierte Rüstung

Versandgewicht: 60.00 kg

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung