Schaukampfschwert - Wikingerschwert mit Scheide, 10. Jh- SK-B

149,00 (inkl. MwSt.) EUR

Verfügbarkeit
Auf Lager - New
Artikelnr.
2529
Hersteller
Mittelalterlicher Laden

5/5. (0) Neue Beurteilung

Share

Beschreibung

Dieses Schwert ist in reiner Handarbeit entstanden. Die Parierstange und der typische Knauf mit fünf Wülsten sind aus Stahl. Die Klinge ist bis zum Knauf durchgehend und dort handvernietet. Der Griff ist mit Lederband umwickelt. Die Klinge ist aus hochwertigem Federstahl geschmiedet und auf ca. 48 HRC gehärtet. Sie verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die Klingenspitze und die Schneiden sind stumpf und
abgerundet.
Sehr schöne Rekonstruktion eines Wikingerschwertes aus dem 10. Jahrhundert, nach Fundstücken aus England. 
Bereits im 8. Jahrhundert suchten vereinzelte Wikinger die britischen Küsten heim auf der Suche nach schneller Beute. Ab dem 9. Jahrhundert änderte sich jedoch diese Taktik und die Skandinavier begannen in England Land zu besiedeln und sesshaft zu werden. 
Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit Holzbügel als Gürtelschlaufe (für max. 5 cm breite Gürtel).
Die Scheide hat ein reich verziertes Ortblech aus Messing.

Dies ist die schaukampftaugliche Ausführung dieses Wikingerschwertes.

Details: 
  Erfahre mehr über unsere Schaukampf-Klassifizierung 
- Klingenmaterial: Federstahl EN45, ölgehärtet
- Rockwellhärte der Klinge: ca. 48 HRC 
-Gesamtlänge: ca. 95,5 cm. 
- Klingenlänge: ca. 79,0 cm.
- Schlagkante, Schneide: ca. 2 mm. 
- Max. Klingenbreite: ca. 43 mm.
- Schwerpunkt: ca. 16 cm vor dem Parier 
- Inklusive Scheide aus Holz und Leder.
- Gewicht ohne Scheide: ca. 1200 g. 
Versandgewicht: 2.20 kg.

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung