Schottisches Claymore, Zweihand-Schwert

139,00 129,00 (inkl. MwSt.) EUR

Verfügbarkeit
Auf Lager
Artikelnr.
2837
Hersteller
Mittelalterlicher Laden

5/5. (0) Neue Beurteilung

Share

Beschreibung

Schottisches Claymore, Zweihand-Schwert, 16. Jahrhundert, ohne Scheide

Dieses zweihändige Claymore (abgeleitet vom schottisch-gälischen Wort claidheamh-mòr, zu Deutsch einfach "großes Schwert") ist den beeindruckenden, zweischneidigen Langschwertern nachempfunden, die von den berühmten Highlandern Schottlands während der Clan-Konflikte und der Grenzkriege mit der englischen Krone zwischen dem 15. und dem 17. Jh. geführt wurden. Als eine der letzten Entwicklungen des schottischen Schwertes stellte das Claymore fast 300 Jahre lang seine Effektivität unter Beweis. Das Zweihandschwert war eine mächtige Infanteriewaffe, mit welcher sowohl schwungvolle, verheerende Hiebe als auch kraftvolle Stöße ausgeführt werden konnten. Während das Klingendesign relativ einfach, dennoch elegant war, hob es das einzigartige Heft von anderen Schwertern seiner Zeit ab.
Unsere preiswerte, historisch authentische Claymoreschwert-Rekonstruktion basiert auf erhaltenen Originalen aus dem 16. Jh. (wie sie u.a. im National Museum of Scotland in Edinburgh oder im British Museum in London zu bewundern sind) und weist das klassische Design dieser beliebten Waffe auf.
Die breite, lange, sich gleichmäßig verjüngende Vollerlklinge ist aus EN45-Federstahl geschmiedet und etwa auf halber Länge gekehlt. Die Schneiden sind nicht geschärft. Der Zwiebelknauf ist aus Stahl und der Griff aus gebeiztem, poliertem Holz gefertigt. Die markante, 29 cm lange Parierstange aus Stahl ist aus einem Block gefertigt, bestehend aus einer Manschette, Ausläufern, die mittig entlang der Hohlkehle verlaufen, und zur Klinge hin geneigten Armen, die in Vierpass-Verzierungen abschließen.
Dieses schöne Stück schottischer Geschichte, das an die Highlands und die wilden Clansmänner erinnert, die dort gekämpft und ihr Leben verloren haben, wird ohne Scheide geliefert.
Es wird darauf hingewiesen, dass dieser spätmittelalterliche / renaissancezeitliche Zweihänder nicht schaukampftauglich, sondern als Sammlerstück bzw. Dekorationsobjekt konzipiert ist. Er ist auch als Requisit hervorragend geeignet, z.B. zur Vervollständigung Deines Kostüms, und wird Deine Verwandlung in einen stolzen schottischen Krieger einfach perfekt machen.

Details:
- Material: Klinge aus Federstahl EN45 (Karbonstahl, nicht rostfrei), Griffstück aus Holz, Parier und Knauf aus Stahl
- Gesamtlänge: ca. 123 cm
- Klingenlänge: ca. 92 cm
- Klingenstärke: ca. 4 mm (Schneidkanten ca. 1 mm)
- Grifflänge: ca. 31 cm (Griffpartie ca. 19 cm)
- Max. Klingenbreite: ca. 6 cm
- Schwerpunkt: ca. 10,5 cm vor dem Parier
- Gewicht: ca. 2,2 kg

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.
Der hier verwendete Stahl ist nicht rostfrei und kann eventuell leichte Korrosionsspuren aufweisen. Wir empfehlen, die Klinge regelmäßig zu pflegen, z.B. mit Ballistol, einem Universalöl, das sich zur Erhaltung von Stahlwaren hervorragend eignet.

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre.

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung